EXPLORE GENIE

Von Daten zu Informationen

Explore Genie ist eine bahnbrechende elastische, suchbasierte Plattform, die auf Instantli™ basiert. Die Kernanwendung ermöglicht es dem Benutzer, relevante Informationen unabhängig vom Standort im Rahmen einer Suche zu finden, die sich nach Alter und/oder Relevanz der Anforderungen des Benutzers richtet.

Während Daten das neue Öl sind, hat es das Datenvolumen für Unternehmen oder Einzelpersonen immer schwieriger gemacht, schnell die richtigen Informationen zu finden.

Im Durchschnitt verbringt jeder Mitarbeiter etwa 30 Tage oder 6 Wochen pro Jahr damit, nach Informationen wie Protokollen, Angeboten, Rechnungen, E-Mails oder ähnlichem zu suchen. Bei einem Durchschnitt von 220 Arbeitstagen entspricht dies etwa 13% der Gesamtarbeitszeit eines Mitarbeiters! Bei einem durchschnittlichen Aufwand von ca. 50 CHF pro Stunde verliert ein Unternehmen 12'000 CHF pro Mitarbeiter und Jahr bei der Suche nach Informationen ohne jegliche Garantie für die Qualität des Ergebnisses. Der Mangel an potenzieller Informationsqualität führt zu einem Produktivitätsverlust.

Die Anwendung der Kernfähigkeiten von Explore Genie in Bereichen wie Compliance, Risikomanagement, Governance und/oder Forschung in verschiedenen Bereichen, wie Marktforschung oder Ressourcenforschung oder sogar Big Data Analytics, ermöglicht signifikante Produktivitäts-, Risikomanagement- und Effizienzsteigerungen in der zuvor genannten Größenordnung

Explore Genie Produktübersicht

Ein GIN (Global Information Network) Server als semantische Middleware bietet einen zentralen Zugriff auf inhaltlich semantisch vernetzte Daten in einem harmonisierten Format auf verteilte und heterogene Datenquellen. Die Anwendung nutzt intelligente Methoden für eine effiziente Datenintegration ohne die Voraussetzung einer Datenmodellierung und -kartierung sowie eine automatische Datenanalyse ohne die Notwendigkeit einer Definition und Anwendung von formalisiertem Wissen, Regeln oder Referenzdaten. Dabei stellt ein GIN-Server eine Infrastruktur für die Datenintegration, Datenanalyse und Datenerfassung/-abfrage dar.

Ein EBON (Enterprise Business Object Network) Server bietet einen zentralen Zugriff auf Business-Objekte und deren Verbindungen auf Basis von Daten (DO) aus verteilten und heterogenen Datenquellen, die vom GIN Server als Inhaltsobjekte (CO) verbunden und integriert werden. Geschäftsziele (BO) werden nach Geschäftsobjektmodellen (MetaBO) definiert. Die Geschäftsobjektmodelle werden durch die EBON-Modellierung unter Verwendung des Uniform Information Model (UIM) des GIN Servers definiert, das visualisiert und im EBON-Repository gespeichert wird

Postadresse:

Bodenstrasse 11

CH-9436 Balgach

Büroadresse:

Seefeldstrasse 233

CH-8008 Zürich

Anrufen

Tel.: +41 71 722 62 50 Mob: +41 79 103 88 31

  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon

© 2017 - 2019

DWL Treuhand AG